News-Details

We stand with Ukraine

Der Österreichische Eiskunstlaufverband – Skate Austria verurteilt aufs Schärfste Russlands Verletzung des Völkerrechts durch seinen Angriff auf und seine Invasion der Ukraine und des ukrainischen Volkes. Dies ist auf das Schärfste zu verurteilen und es müssen Sanktionen, auch im Sport, folgen.


Skate Austria ist der Meinung, dass russische und belarussische Athlet*innen nicht an internationalen Sportveranstaltungen außerhalb Russlands und Belarus teilnehmen sollen und dass russische und belarussische Offizielle von ihren internationalen Ämtern suspendiert werden sollen.


Skate Austria wird keine Athlet*innen oder Offiziellen zu Veranstaltungen schicken, die in Belarus und Russland geplant sind.


Skate Austria wird sein Möglichstes tun, um insbesondere die Eiskunstlauffamilie in der Ukraine zu unterstützen.



Zurück